The End of 49 Cho Jazz Poland …..

Hi Man and Women Rasta man is back for a short comment … this Workshop connected people from so many countries : Ukrainia, Russia, Israel,China,German and of course Poland. A lot people I want to say thx: first all Technicians working for us on stage and in the club ! All Organisation Crew ! The people behind all . I name only one Marcin Kita, the Chief without his amazing job during the whole year – no Workshop at all . Thxs Marcin. – For all Kollegs : Thxs to Janusz Strom for all you did during that time ! again I met so many new people and had a lot of great talks too about music and life. I’m always impressed when I see all on stage and I liked all Rastaman is always telling the truth – smile- again the miracle of Cho Jazz took place : creativity , love for the music and respect for each other created a special universe which should be our role model for our daily live . Rastaman promise : I will try to do this . Love , Respect and Peace to you all . What we had the last 2 weeks will stay 4 ever. Drive safe and we will meet again ! To all my teachers Kollegs : always great to see you , Hang and talk and : play !!!!! Thxs to all of you ! At the moment I can see all your faces … enjoy your life and have safe travels. Biggest Huggggggs to all you can imagine. Amen ,, Rastaman“ ( this is a very Special Synonym and only believers know what this is about – lol ) and ,, Woman“ …

 

Janusz Szrom , my friend :)

Bild könnte enthalten: 2 Personen, einschließlich Hans Peter Salentin, Personen, die lachen, Innenbereich und Nahaufnahme
Marcin Kita, Janusz Szrom, Hans Peter Salentin, Piotr Baron, Igor Hnydyn, Anastasia Litvinyuk, Attila Muehl, Adam Zagórski, Zbigniew Wrombel, Dorota Miskiewich, Jacek Namyslowsk, Michael Jaros

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd, Innenbereich

Bild könnte enthalten: 1 Person, sitzt, Tisch und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 1 Person
 Chodzież, Polen ·

 Great comment by Natasha Sulym ….

,,There are some words about the coolest experience in my whole life..

CHO-jazz

A little bit scared, cos’ it’s my first time here. A little bit nervous, cos’ there’s a lot of english/polish language practice. A little bit shoked by the amount of information. And so excited to be a part of this happiness.

All-day practicing, all-night jamming.. What a wonderful life.. When the biggest question is – How to wake up this early in the morning, to go eat and have lesson, after 3-hours-sleeping..? Just OMG..

Forgot about all the usual-life problems, and were so into the music..

Rhythm lessons, vocal lessons, music theory lessons, voice trainings, english lessons, 3 combos, rehearsals, jams, concerts, disco-parties.. I’ve been so tired at the end, but I really miss all of this.. and I just want to come back, and have 2 weeks more of this crazy fun!

I met a lot of real musicians, and I were so surprised that they are just normal people you can hang out with.
All of you, Hans Peter Salentin, Kuba Cichocki, Ehud Ettun, Adam Zagórski, Paweł Dobrowolski, Jerzy Główczewski, Bogdan Holownia, Janusz Szrom, Dorota Miśkiewicz, Marek Stawiński, Attila Muehl.. you’re a big gift for me, you changed me, you made me better!

I’m so thankful now.
I’m so sad that this journey is over for today. But I’ll come next year, I’ll hug all of you, and you will see that it was a big push for me, cos’ now “ain’t no mountains high enough” ..

Thank you Jazz-kolo and Marcin Kita for this great opportunity to be a part of Cho-Jazz – Międzynarodowe Chodzieskie Warsztaty Jazzowe 2019, you gave me my dream!

It was so nice to meet you guys! See ya next year!

Sending love to your hearts..”

 

 

Weiterlesen

Aufnahme Prüfung Hochschule für Musik Würzburg -Trompete

  • AUFNAHME-PRÜFUNGEN ! WÜRZBURG Hochschule für Musik Jazz / Trompete Bewerbungen bitte an die Hochschule richten . DANKE !!!! Allgemeine Infos zum Studium Bachelor & Master Das Fach Jazz-Trompete basiert auf einem 90-minütigen Einzelunterricht pro Woche.

    Die unterschiedlichsten Aspekte der Improvisation wie auch der Didaktik und des Trompete Spielens allgemein werden hier unterrichtet.

    Der Ansatz im Unterricht ist es, von Beginn an auf die Bedürfnisse des Einzelnen einzugehen, um so individuelle Konzepte zu entwickeln.

    Auf dieser Basis, unter Berücksichtigung der gängigen Jazz- und Improvisationsmethoden (Bergonzi / Abersold / Berklee und auch Salentin – siehe dazu Salentin’s Improvisationsschule im Free Download), werden die Studierenden auf die heutige Berufswelt vorbereitet.

    Auch ein grooviger, poppiger Weg wird eingeschlagen, um einen Bezug zur aktuellen Musikszene aufzuzeigen. Unterschiedlichste Stilistiken sind genauso Bestandteil des Studiums, wie der Umgang mit Computerprogrammen; siehe u.a. Logic / Finale/ Appleton Live.

    Kurz Info Biographie:

    Seit nun fast 30 Jahren unterrichtet Herr Prof. Salentin das Fach Jazz-Trompete in Würzburg.

    „Nach all den Jahren kann ich sagen, dass sich die Individualität der Musiker und gerade auch die Kreativität auf allen Ebenen weiterentwickelt hat.

    Ich freue mich sehr, neue Menschen, die sich für dieses Fach begeistern können, kennen zu lernen und mit ihnen gemeinsam einen neuen zukunftsorientierten Weg gehen zu können.“

    IMG_0087

Weiterlesen

12.03 Kreissport Bund ehrt Vereine für Integratives Handeln

12.03 Düren :

Kreissport Bund ehrt Vereine für Integratives Handeln

Das Konzept hier zu wurde vom Kreissport Bund Düren ausgearbeitet und wurde erstmals im Raum Düren umgesetzt.

Federführend für den KSB ist Wolfgang Schmitz.

Zu dieser Veranstaltung mit 15 Bürgermeistern, dem Landrat und Vertreter der Landesregierung

hat der Kreissportbund Hans Peter Salentin mit seiner Band als Musikalische Begleiter eingeladen.

Markus Wienstroer Gitarre

Emanuel Stanley Bass

Hans Fücker Keys

Stefan Schneider Drums

und HpSalentin Tp/ Flgh

Los geht es um 17.30 Schloß Burgau / Winkelsaal

 

Photo co Paul Düster

 

Bild könnte enthalten: Hans Peter Salentin, im Freien und Wasser

 

Weiterlesen