Merry Christmas and a happy new year !

Merry Christmas and a happy NEW YEAR !  to all of my friends all over the world. This year was extra and i want to thank some people who joined with me very special moments…Ann-Helena Schlüter ( don,t be surprised, Ann..you play great..sometimes ) Marcin Kita ( you love your job ! ) Piotr Baron ( playing is one thing-friendship the other ) Stan Kazhargan World ( still keep the thing running) Cheryl Pyle ( we will record in 2015 again.hopefully i can come to NY ) Mayumi Motohashi ( i try to fix some in 2015 ) Julia Sawicka ( you live your dream-never forget -let,s do something nice in 2015 ) Norbert Sawicki & Domenica ( Horses are not musical in Dressur..LOL–yes : maybe i,m wrong ) Valeria Urru ( Cala Luna and much more …) Paweł Kaczmarczyk, Roman Chraniuk, Kuba Stankiewicz, Marcin Jahr ( you keep the music going Janusz Szrom ( forever my friend ! ) Kasia ( i love pierogi and everything else too ) all guys and ladys from Lviv Orchester ( we have more in future-i know ) my Students from all workshops ( specialy in Poland -intense time for me and i hope for you too ! ) All my German Musicians i played with over the year ( Stephan Schneider, Emanuel Stanley,Jürgen Dahmen, Hans Fuecker, Bianka Kerres, Markus Winstroer, Bodo Klingelhöfer, Joscha Oetz and so many more –) DANKE DANKE DANKE !!!!!!!! Mauro Lisei ( thxs for your wonderful wonderful friendship ) the female Choir of Gavoi ( you are for me : the best !!!!! ) Igor and Anastasia ( we had some great and difficult times too- maybe we reset ! my wish for 2015 ! ) all people in Ukrainia ( your young people have the spirit of humanity and joy of life – trust them !!! ) my Russian friends ( your young people have the spirit of humanity and joy of life- trust them ) SMILE ( this is just true–) to my german friends ( a lot of things are going in very bad directions-don,t stop to talk and discuss-this is our fundament of living together) WELL ..i,m getting to big, but all belongs together and is a part of my life and this makes my personality ! My students ( life is not easy, but if i look at my ex Students-they all made it –so you will do ! ) last my family : Monika and Janosch…( we make it again ) Miel Adams ( yooooooooo thxs ,man and your stuff –the guys are GREAT ! ) so many more people : Peter Seuter, Manni Struck, Tato Gomez,Paul Düster, Katharina Kruse, Hans-Jörg Scheffler, Wolfgang Steiger, Heinrich Schmitz, Piotr Klosowicz……i could make a unbelieveble long list..THXS for all your help and support ! OKAY see you in 2015 or 2016 or somewhere-sometime in our small world ….

..

Weiterlesen

Das etwas andere weihnachtliche Konzert von Salentin und seinen Freunden in der evg Kirche Bad Münstereifel……

Photo co Paul Düster

Co S-Press     Köln 6.12.2014

Manchmal gehen künstlerische Idee und ihre Umsetzung Hand in Hand.

Um es vorweg zu nehmen.Dies war ein solches Konzert.

Photo co Paul Düster

 

Salentin erklärte zu Beginn seine Absicht. Er wolle Weihnachtslieder in ihrer reinen Form spielen und somit .

Erinnerungen an die eigene Kindheit der Zuhörer wachrufen. Im Wechsel folgte nach jedem Lied eine Eigenkomposition

Bianka Kerres ( Gesang ) setzte Salentin,s Idee sehr klar um. Ohne Effekthascherei sang sie die Stücke , oft sogar A Capella, ohne Begleitung der anderen Musiker

und dies hinterließ beim Zuhörer oft tiefe Emotionen, waren diese Lieder doch mit eigenen Erinnerungen verknüpft.

Einige Besucher äußerten sich dahingehend, sie hätten wohl doch zu nah am Wasser gebaut. Die nach jedem Weihnachtslied vorgetragenen Kompositionen Salentin,s waren in bester ECM Manier.

Akustischer, zeitgenössischer Jazz, der oft die Stimmung des vorangegangenen Stückes aufnahm, aber durchaus gewollt ,auch diese brach.

Hier zeigten die Musiker ihre großen Qualitäten. Sehr schöne , entspannte Interaktion und herausragende Soli, bildeten den Kontrast zur Klarheit der Lieder.

Hans Fücker , am Piano, war nicht nur ein hervorragender Lied Begleiter , sondern zeigte auch große Spielfreude bei den Eigenkompositionen und wurde zurecht vom Publikum mit Zwischenapplaus bedacht.

Bodo Klingelhöfer am Kontrabass begleitete alle Musik mit einem warmen Sound und zeigte in seinen Soli , welches Potential in ihm steckt.

Stephan Schneider ( Drums) kam die Aufgabe zu, sich bei den Liedern zurückzunehmen, um dann bei den jazzigen Stücken seine gesamte Bandbreite zu präsentieren.

Sein Spiel war nie vordergründig und bot den Teppich , um darauf in aller Ruhe zu wandeln.

Dies gelang Salentin, vor den 80 anwesenden Zuhörern unglaublich entspannt und mit großer Tiefe.

Auch er nahm sich in den Liedern zurück und spielte hin und wieder sehr bläsertypisch das Thema.

Gegen Ende trafen sich doch beide unterschiedlichen Richtungen, das Lied und Salentin,s zeitgenössicher Jazz

und verschmolzen bei ,, Es ist ein Ros entsprungen”, welches grandiose jazzige Soli beinhaltete.

Dieses Konzert wurde , wie alle weihnachtlichen Events in dieser Zeit, mit ,,Stille Nacht -heilige Nacht ” sehr puristisch beendet.

Ein Konzertabend der tiefe Emotionen hinterließ.

 

all Photos by Paul Düster co

Weiterlesen